Über uns

Seit Juli 2007 fördert der Verein Zukunft für Ritschow e. V. nachhaltige Projekte zur Verbesserung der Infrastruktur in der Stadt Schitkowitschi und im Dorf Ritschow im Süden von Belarus, ca. 200 km Luftlinie von Tschernobyl entfernt. Viele bedeutende Bau- und Renovierungsarbeiten wurden mit Hilfe von Spenden, Fördergeldern und partnerschaftlichen Arbeitseinsätzen realisiert. Die wichtigsten Projekte sind: Ein Kindergarten, eine Turnhalle, ein Schulspeisesaal, die Schulküche und das Kulturhaus in Ritschow. Im Gymnasium Schitkowitschi wurden die Toilettenanlagen modernisiert, Feuerschutztüren eingesetzt und Teile der Kücheneinrichtung erneuert. Das staatliche Krankenhaus in Schitkowitschi erhielt ein neues Gastroskop, die Kinderstation wurde saniert, Badezimmer und Toiletten installiert. Das Krankenhaus ist zuständig für 40.000 Menschen in der Region. Ein Spendenaufruf im April 2020 hat es uns ermöglicht, dem Krankenhaus 10.000 € für die Anschaffung von Schutzausrüstung und Luftreinigungsgeräten zur Verfügung zu stellen. Für Ihre großherzige Unterstützung herzlichen Dank.

 

Zu den laufenden Förderprogrammen für Kinder und Jugendliche gehören regelmäßige Sommererholungen mit medizinischen Untersuchungen und Behandlungen in Deutschland sowie die auf der Basis von Patenschaften begründete Unterstützung von Auszubildenden und Studierenden in Belarus. Das Erholungsprogramm im Sommer muss in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie jedoch leider ausfallen.

 

Das jährliche Budget des Vereins beträgt ca. 100.000 €. Neben den Beiträgen der Mitglieder und privaten Spenden aus Deutschland, Kanada und der Schweiz erhält der Verein auch Fördergelder (z. B. vom Goethe-Institut, von der Robert Bosch Stiftung, dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung).

 

Im Juni 2020 zählt der Verein 98 Mitglieder (Familien werden als ein Mitglied gezählt, sodass sich insgesamt etwa 400 Menschen im Verein engagieren).

 

Alle von uns realisierten Projekte befinden sich in einwandfreiem Zustand, wovon wir uns durch regelmäßige Besuche vor Ort persönlich überzeugen. Gleichzeitig pflegen wir dadurch die Verbundenheit mit unseren Partnerinnen und Partnern in Belarus.

 

Besuchen Sie unsere Seiten – falls Sie aktiv oder passiv helfen wollen, freuen wir uns sehr!

 




Hedi Müller
(1. Vorsitzende)
Kehlweg 6a
79774 Albbruck-Birndorf
Deutschland

 

Telefon: +49 (0) 7753 92300
Telefon: +49 (0) 7741 9676 170
Fax: +49 (0) 7741 9676 190
E-Mail: hedi.mueller [at] ritschow.de
Dr. Elena Denisova-Schmidt
(2. Vorsitzende)
Im Rank 13
79771 Klettgau
Deutschland

Telefon: +49 (0) 7742 857799
E-Mail: denisova-schmidt [at] ritschow.de


Olga Jarmosch
Vorsitzende der belarussischen Partnerorganisation


Telefon: +375 2353 24170
Mobil: +375 29 383 59 49
E-Mail: olga.yarmosh.82 [at] mail.ru




Alfred Scheuble (Beisitzer)
Zita Müller-Mokinski
(Schriftführerin)

Werner-von-Schienen-Str. 7
79761 Waldshut-Tiengen
Deutschland

Telefon: +49 (0) 7751 5946
E-Mail: zita.mueller.mokinski [at] gmail.com

Ekkehard Munk
(Kassierer)

Grünweg 33
79793 Wutöschingen-Schwerzen
Deutschland

 

Telefon: +49 (0) 7746 919292
E-Mail: ekkehardmunk [at] web.de

Alfred Scheuble
(Beisitzer)

Prälatenweg 14a
79761 Waldshut-Tiengen
Deutschland

Telefon: +49 (0) 7741 4697
E-Mail: ascheuble [at] t-online.de

Gabriele Maigler
(Beisitzerin)

Leiterbachstr. 55
79774 Albbruck-Unteralpfen
Deutschland

Telefon: +49 (0) 7755 939 8404
Mobil: +49 (0) 160 979 21172
E-Mail: gabriele.maigler [at] web.de

Doris Dehmel
(Pressereferentin und Kassenrüferin)

Sonnhalde 9
79774 Albbruck
Deutschland

Telefon: +49 (0) 7753 5815



Oswald Hilpert
(Kassenrpüfer)

Schwarzwaldweg 9
79774 Albbruck
Deutschland

Telefon: +49 (0) 7753 1688
E-Mail: oswald.hilpert [at] t-online.de


Yuliya Shuhlia
(Projektleitung Koordination Partnervereine)

Steinacher Str. 11
77716 Haslach
Deutschland
Mobil: +49 174 663 2773